Wir prüfen Ihre Atemwege

Mit der Lungenfunktionsprüfung (Spirografie) messen wir Ihr Lungen- bzw. Atemvolumen und zeichnen es auf. Damit wollen wir Ihre Ventilationsgrößen erfassen. Während Sie über ein Mundstück in den Spirometer atmen, zeichnet das Gerät die Kraft, mit der Sie einatmen und ausatmen genauso auf, wie die Menge der geatmeten Luft pro Zeit.

Die Luftmengen, die bei diesen Atemzügen bewegt werden, werden erfasst und grafisch dargestellt. So kann ein direkter Vergleich Ihrer Messwerte aus verschiedenen Tests erfolgen.
Erfassung und Verlaufskontrolle

Ziel der Lungenfunktionsprüfung ist , den Funktionszustand der Atemwege und der Lungen möglichst genau zu erfassen. Kleinste Veränderungen in den Atemwegen können so festgestellt werden. Eventuelle Krankheiten können so bereits im Frühstadium erkannt und behandelt werden. Mit der Lungenfunktionsprüfung können wir auch den Verlauf bei chronischen Lungenerkrankungen wie Asthma oder COPD kontrollieren.