Biofeedback bedeutet dass Ihnen Zustände bzw. biologische Prozesse ihres Körpers hör- und sichtbar gemacht werden. Bei unserer Methode sehen sie ein grünes Licht, wenn Puls und Atmung sich in einem gesunden Gleichgewichtszustand befinden. Auf diese Weise können Sie lernen Ihren Puls bzw. Herzschlag sowie Ihre Atmung in einen für Sie gesundheitsfördernden Zustand zu bringen.

Hintergrund ist die Tatsache, dass ein gesundes Herz sehr variabel schlägt. Gehen wir von durchschnittlich 70 Schlägen pro Minute aus, so heisst das aber nicht, dass es 70 mal hintereinander, wie eine Standuhr, in ganz regelmäßigen Abständen schlägt.
Unser vegetatives Nervensystem (Sympathikus "das Gaspedal" und Parasymathikus "das Bremspedal") verändert die Abstände zwischen jeweils zwei Herzschlägen, aufgrund von äußeren ( z.B. Stress) oder inneren (z.B. Hormonen, Verdauung) Einflüssen ständig. Das gesunde Herz passt sich also ständig flexibel den Einflüssen von Außen- und Innenwelt an. Kann es das nicht mehr entsteht eine Regulationsstarre und damit Krankheit. Mit der HRV (Herzfrequenzvariabilitätsmethode) lässt sich zunächst der Zustand Ihres Herzens messen und anschließend können Sie durch Training Ihr Herz wieder in einen gesünderen Zustand bringen, indem es dann wieder variabler schlägt.