Was bedeutet Posturologie?

Die posturologische Therapie (Postur= Haltung) behandelt haltungsbedingte Schmerzen durch die Harmonisierung der in Fehlspannung befindlichen Muskeln und Fascien.
Dabei werden die beiden Hauptregulatoren für die Stellung im Raum, die Augen und die Fußsohlen trainiert, korrigiert und aktiviert.

Das Vorgehen zur Reprogrammierung der Haltung:

Messung und Fotodokumentation der Haltung
Anfertigung von Spezialsohlen zur Aktivierung der Fußrezeptoren
Kontrolle der Entwicklung der Körperhaltung nach 3,6,9 oder 12 Monaten
Akupunktur, osteopathische- und manualtherapeutische Techniken können unterstützend wirken.